Faithlife Sermons

Phil 3

Sermon  •  Submitted
0 ratings
· 2 views
Notes
Transcript
Vervollständigen Sie den folgenden Satz in Ihrem Kopf: "Ich möchte ____________." Das ist eine ziemlich offene Aussage, oder? Wenn Sie Single sind, haben Sie die Aussage möglicherweise mit "Ich möchte ... heiraten" beendet. Wenn Sie bei der Arbeit unglücklich sind, haben Sie es möglicherweise beendet mit: "Ich möchte ... einen neuen Job." Wenn Sie tief in Kredite vertieft sind, haben Sie sie möglicherweise mit folgendem abgeschlossen: "Ich möchte ... aus der Verschuldung herauskommen." Und wenn Sie ein Kind sind, haben Sie es vielleicht mit "Ich will ... eine X-Box!" Beendet.
Jetyt aber bemerke, wie Paulus die Aussage in Phil 3 Vers 10 beendet hat?
Philippians 3:10 NGÜ NT+PS
10 Ja, ich möchte Christus immer besser kennen lernen; ich möchte die Kraft, mit der Gott ihn von den Toten auferweckt hat, an mir selbst erfahren und möchte an seinem Leiden teilhaben, sodass ich ihm bis in sein Sterben hinein ähnlich werde.
"Ich möchte ... Christus immer besser kennen lernen." Jetzt kannte Paulus Christus bereits. Er hatte Christus durch eine dramatische Begegnung auf dem Weg nach Damaskus kennengelernt. Aber Paulus 'übergeordneter Wunsch war es, Christus im Leben vollständiger und tiefer zu kennen.
3 Dinge um Jesus besser kennenzu lernen
1. Um Jesus besser kennen zu lernen, darf man FREUDE NICHT verlieren.
Philippians 3:1 NGÜ NT+PS
1 Vor allem, liebe Geschwister: Freut euch darüber, dass ihr mit dem Herrn verbunden seid! Was ich euch im Folgenden schreibe, sind Dinge, die ich euch schon früher gesagt habe. Mir macht es nichts aus, mich zu wiederholen, und euch gibt es eine umso größere Sicherheit im Glauben.
2. Um Jesus besser kennen zu lernen, mussen wir aufpassen auf welche Stimme wir horen.
Philippians 3:2 NGÜ NT+PS
2 Nehmt euch in Acht vor den unreinen Hunden! Nehmt euch in Acht vor den Unheilstiftern! Nehmt euch in Acht vor denen, die letztlich nicht beschneiden, sondern verstümmeln!
Faschle lehren … gottes wort … nicht nur predigten
andre stimmen … uns beinflussen
Gibt es irgendetwas in Ihrem Leben, das Ihre Aufmerksamkeit von Christus ablenkt? Für die Philipper war es die Drohung falscher Lehrer, aber für uns konnte es alles sein. Es könnte eine gegenwärtige Beziehung sein, es könnte etwas sein, an dem Sie aus der Vergangenheit festhalten, es könnte Sorge oder Angst um die Zukunft sein. Was auch immer es ist, ich möchte Sie ermutigen, Ihre Augen fest auf Jesus zu richten und sich vor irgendjemandem oder irgendetwas zu schützen, das Ihre Aufmerksamkeit von Christus ablenken würde.
3. Um Jesus besser kennen zu lernen, mussen wir alles andre als Unwichtig ansehen … wir Vertrauen GOTT
Philippians 3:8 NGÜ NT+PS
8 Mehr noch: Jesus Christus, meinen Herrn, zu kennen ist etwas so unüberbietbar Großes, dass ich, wenn ich mich auf irgendetwas anderes verlassen würde, nur verlieren könnte. Seinetwegen habe ich allem, was mir früher ein Gewinn zu sein schien, den Rücken gekehrt; es ist in meinen Augen nichts anderes als Müll. Denn der Gewinn, nach dem ich strebe, ist Christus;
worauf vertrauen Sie? Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten. Vertraust du dir selbst oder vertraust du Jesus? Vertraust du deinem Hintergrund und deinen Errungenschaften oder vertraust du Jesus, der für dich am Kreuz gestorben ist? Vertraust du auf deine eigene Gerechtigkeit oder vertraust du auf die vollkommene Gerechtigkeit Christi? Unsere Gerechtigkeit ist eine Mischung aus halben Erfolgen und völligen Misserfolgen, tiefgreifender Sünde und regelrechter Rebellion gegen Gott. Die Bibel sagt, dass selbst unsere besten Handlungen wie schmutzige Lumpen vor Gott sind. Warum sollten Sie auf Ihre eigene Gerechtigkeit vertrauen, wenn Sie die Gerechtigkeit haben können, die von Gott kommt und durch den Glauben an Jesus Christus entsteht?
möchten Sie Christus mehr als alles andere kennenlernen? Möchten Sie die Kraft seiner Auferstehung in Ihrem Leben kennenlernen? Möchten Sie an der Gemeinschaft seiner Leiden teilhaben, damit Sie dorthin gelangen können? Christus zu kennen ist das Größte von allen. Warum mit etwas anderem zufrieden sein? Können Sie mit Paulus sagen: „Ich betrachte alles als Verlust im Vergleich zu der überragenden Größe, Christus Jesus, meinen Herrn, zu kennen, um dessen willen ich alle Dinge verloren habe. Ich betrachte sie als Müll, damit ich Christus gewinnen kann. “ (Philipper 3: 8)
lass es un sere gebet sein.
Philippians 3:10 NGÜ NT+PS
10 Ja, ich möchte Christus immer besser kennen lernen; ich möchte die Kraft, mit der Gott ihn von den Toten auferweckt hat, an mir selbst erfahren und möchte an seinem Leiden teilhaben, sodass ich ihm bis in sein Sterben hinein ähnlich werde.
Related Media
Related Sermons