Faithlife Sermons

Der Vogel hat ein Haus gefunden ....

Sermon  •  Submitted
0 ratings
· 13 views
Notes
Transcript

Ein Vogel im Haus Gottes

Psalter 84,3 ELB CSV
4 Sogar der Sperling hat ein Haus gefunden, und die Schwalbe ein Nest für sich, wohin sie ihre Jungen legt – deine Altäre, Herr der Heerscharen, mein König und mein Gott!
Hier beneidet ein Verbanntes Kind Gottes der den Tempel gerade nicht besuchen kann die Vögel, die um das Haus des Herrn herum lebten und Ihre Nester dort bauten. Aber wenn er auch nicht den Tempel besuchen kann so besucht er den Thron der Gnade durch das Gebet wo er mit Gott Gemeinschaft hat. Wenn wir nicht die Gemeinde besuchen können heisst es lange nicht das wir Gott nicht suchen können denn er ist einem jeden von uns nicht fern nein vielmehr leben, weben und sind wir in ihm!
Diese Vögel fanden im Heiligtum, was wir in Gott finden wenn wir uns zu Ihm egal wo wenden:
ENGLISCH DEUTSCH FRANZÖSISCH 2014/5000 David beneidete als Verbannter die Vögel, die um das Haus des Herrn lebten. Deshalb möchte der Christ, wenn er die Versammlung der Heiligen, die unter geistiger Desertion steht, ausschließt, mehr zu Hause bei Gott sein. Diese Vögel fanden im Heiligtum, was wir in Gott finden würden.
HÄUSER FÜR SICH

Der Vogel hat ein Haus gefunden

Sogar der Sperling hat ein Haus gefunden,

David Dworld mit Vergnügen. 1. Überlegen Sie, was sie waren. Spatzen. Wertlose Kreaturen. Fünf für zwei Pfennige. Bedürftige Kreaturen, sowohl Essen als auch alles andere. Ungebetene gäste Der Tempel brauchte sie nicht, ohne sie wäre es vielleicht umso besser gewesen. Zahlreiche Kreaturen; aber keiner wurde vertrieben. 2. Überlegen Sie, was sie getan haben. "Hab ein Haus gefunden" - ein komfortabler, passender, dauerhafter Wohnsitz. Sie haben danach gesucht, oder es wurde nicht beschrieben, dass sie es gefunden haben. Es war dort, oder sie hätten es nicht finden können. Sie haben es sich angeeignet. Ihr Recht lag in der Entdeckung; Sie fanden ein Haus und bewohnten es ohne Frage. O für einen angemessenen Glauben! 3. Überlegen Sie, was sie genossen haben? Sicherheit. Sich ausruhen. Aufenthalt. All dies im Haus Gottes, hart von seinen Altären. So finden die Gläubigen alles in Christus Jesus. Freude. Gesellschaft. Nähe.
Es ist bemerkenswert, dass gerade sie Häuser in und um das Haus des Herrn finden sollten
Überleg was sie waren:
Sperlinge Wertlose Kreaturen. Fünf für zwei Pfennige. Bedürftige Kreaturen, sowohl Essen als auch alles andere. Ungebetene Gäste: Der Tempel brauchte sie nicht, ohne sie wäre es vielleicht umso besser gewesen. Zahlreiche Kreaturen; aber keiner wurde vertrieben.
Überlegen Sie, was sie getan haben. "Hab ein Haus gefunden" - ein komfortabler, passender, dauerhafter Wohnsitz. Sie haben danach gesucht, oder es wurde nicht beschrieben, dass sie es gefunden haben. Es war dort, oder sie hätten es nicht finden können. Sie haben es sich angeeignet. Ihr Recht lag in der Entdeckung; Sie fanden ein Haus und bewohnten es ohne Frage. O für einen angemessenen Glauben!
Überlegen Sie, was sie getan haben. "Hab ein Haus gefunden" - ein komfortabler, passender, dauerhafter Wohnsitz.
Sie haben danach gesucht aber es steht nur das sie es gefunden haben Der Ort musste vorhanden sein sonst hätten es nicht finden können Sie haben es sich angeeignet. Ihr Recht lag in der Entdeckung; Sie fanden ein Haus und bewohnten es ohne zu Fragen.
Überlegen Sie, was sie dort genossen haben?
Sicherheit / WO SIE IHRE JUNGEN LEG
Johannes 10,28 Schlachter 2000
28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.
Ruhe / Ungestört von Angriffen
Matthäus 11,29 Schlachter 2000
29 Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen!
Aufenthalt / Sie hatten dort ein Bürgerrecht weil Ihr Haus dort war
Epheser 2,19 Schlachter 2000
19 So seid ihr nun nicht mehr Fremdlinge und Gäste ohne Bürgerrecht, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen,
Freude
Gemeinschaft / Dort waren nicht nur ständig Menschen dort war ständig Gottesdienst
Nähe
1. Johannes 1,3 Schlachter 2000
3 was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch, damit auch ihr Gemeinschaft mit uns habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.
All dies finden die Gläubigen in unserem Gott Christus Jesus:
Wir sind Wertlose Kraturen ja unnütze Knechte für die man nicht viel Geld geben wollte aber Gott gab Christus für uns und zeigte seine Liebe uns die wir unseren ganzen Wert zersündigt haben
Wir sind ebenso bedüftig wie die Vögel denn als Gott uns fand da haben wir in unserem Blut gezapplet und waren nicht fähig uns selbst zu Versorgen aber Gott erbarmte sich über uns
Wir sind genau so Verstoßen gewesen ja die Juden nannten die Heiden Hunde aber Gott nennt uns jetzt Kinder weil wir unter den Flügeln Christi gesammelt wurden
Wir waren wie der Verlorenen Sohn ohne Zuhause aber Gott lies sich von uns finden und wir fingen an im Haus fröhlich zu sein ja wir wurden Hausgenoßen Gottes , wir habe ein Haus in Christus gefunden dem wahren Tempel
Wir haben Christus gesehen weil er sich uns geoffenbart hatte, wir haben geglaubt und darum auch Anteil bekommen aber bedenken wir doch das der Glaube und das finden uns von Gott geschenkt worden war
Der Glaube fragt nicht. Er sieht die Verheißung Gottes und wirft sich darauf wie hungriger Löwe auf das Fleisch
Und so finden sie zweitens die gleichen Dinge in der Versammlung der Heiligen an dem Ort, an dem Gottes Ehre wohnt. Wir kommen mit Freude zum Herrn. Wir bleiben mit Freude dabei. Wir sitzen und singen gerne darin. Wir kommunizieren mit unseren Liederkollegen mit viel Inhalt.
Mach es den Vögeln gleich. Suche Gott wenn du auch nicht die Gemeinde bescuhen kannst. Wirf dich im Glauben auf die Verheißungen Gottes! Du wirst in Christus genau das finden und genießen was die Vögel genoßen haben:
Es ist nicht jeder Vogel, der das tut. Der Adler ist zu ehrgeizig. Der Geier ist zu faul. Der Strauß zu wild. Die Eule liebt die Dunkelheit zu sehr.
Sicherheit
Johannes 10,28 Schlachter 2000
28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie werden in Ewigkeit nicht verlorengehen, und niemand wird sie aus meiner Hand reißen.
Ruhe
Matthäus 11,29 Schlachter 2000
29 Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen!
Aufenthalt
Epheser 2,19 Schlachter 2000
19 So seid ihr nun nicht mehr Fremdlinge und Gäste ohne Bürgerrecht, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen,
Gemeinschaft
1. Johannes 1,3 Schlachter 2000
3 was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch, damit auch ihr Gemeinschaft mit uns habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.
Diese Spatzen waren klein und liebevol
Related Media
Related Sermons