Faithlife Sermons

Roemer 8 - Zustaendigkeitsbereich des Heiligen Geistes

Römerbrief  •  Sermon  •  Submitted   •  Presented   •  55:20
0 ratings
· 19 views
Files
Notes
Transcript
Predigt in der Christlichen Gemeinde in der Siegesstraße 05.08.2018 Leben im Zuständigkeitsbereich des Heiligen Geistes Ziel Der Geist Gottes ist nicht in unser Leben getreten um uns zu ekstatischen Erfahrungen zu führen, sondern um unser Leben von innen nach außen zu verändern. Textabschnitt Römer 8,1-17 Gliederung 1. Der Geist hat jeden Christen frei gemacht. (8,1-4a) Was meint "das Gesetz der Sünde und des Todes"? Was meint "das Gesetz des Geistes"? 2. Der Geist hat in jedem Christen was Neues gemacht. (8,4b-13) fleischlich sein heißt: fleischlich gesinnt sein Tod Feindschaft gegen Gott dem Gesetz Gottes nicht untertan sein können Gott nicht gefallen können geistlich sein heißt: geistlich gesinnt sein Leben und Friede Gottes Geist in sich wohnen haben die Auferstehung des Leibes zu erwarten dem Fleisch nichts schuldig zu sein durch den Geist die Praktiken des Fleisches töten Wie töten wir durch den Geist die Taten des Fleisches? 3. Der Geist hat jeden Christen zum Kind Gottes gemacht. (8,14-17) Wie bezeugt der Geist dem Christen, dass er ein Kind Gottes ist? Bibelverse zum Auswendiglernen Römer 8,12-13 Zum Nachdenken für den Hauskreis • Lies Johannes 14,15-17. Warum steht das Halten der Gebote so nahe bei der Verheißung des Heiligen Geistes? • Was bewirkt der Geist Gottes im Leben von Menschen, die an Jesus Christus glauben?
Related Media
Related Sermons