Faithlife Sermons

Unbenannt Predigt

Sermon  •  Submitted
0 ratings
· 4 views
Notes
Transcript

Was sagt die Bibelstelle

Jesaja 43,18–21 LUT84
Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige! Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde. Das Wild des Feldes preist mich, die Schakale und Strauße; denn ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten; das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen.
Jesaja 43,18-
Jesaja 43,14–21 LUT84
So spricht der Herr, euer Erlöser, der Heilige Israels: Um euretwillen habe ich nach Babel geschickt und habe die Riegel eures Gefängnisses zerbrochen, und zur Klage wird der Jubel der Chaldäer. Ich bin der Herr, euer Heiliger, der ich Israel geschaffen habe, euer König. So spricht der Herr, der im Meer einen Weg und in starken Wassern Bahn macht, der ausziehen lässt Wagen und Rosse, Heer und Macht, dass sie auf einem Haufen daliegen und nicht aufstehen, dass sie verlöschen, wie ein Docht verlischt: Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige! Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde. Das Wild des Feldes preist mich, die Schakale und Strauße; denn ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten; das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen.
Jesaja 43,14-
Jesaja 43,14-
Jesaja 43,14–17 LUT84
So spricht der Herr, euer Erlöser, der Heilige Israels: Um euretwillen habe ich nach Babel geschickt und habe die Riegel eures Gefängnisses zerbrochen, und zur Klage wird der Jubel der Chaldäer. Ich bin der Herr, euer Heiliger, der ich Israel geschaffen habe, euer König. So spricht der Herr, der im Meer einen Weg und in starken Wassern Bahn macht, der ausziehen lässt Wagen und Rosse, Heer und Macht, dass sie auf einem Haufen daliegen und nicht aufstehen, dass sie verlöschen, wie ein Docht verlischt:
Jesaja geht hier auf die Geschichte vom Auszug auf Ägypten ein. Er will dem Volk Mut machen, dass Gott sie nicht im Stich lassen wird sondern sie auch aus Babel befreit. Der Herr ist unser König. Er ist der einzig wahre König.
Die Gemeinde die ihn als Heiligen anruft, das Volk das ihn als König über sich herrschen läßt kann nicht auf die Länge geschmäht und geknechtet bleiben.

Kommentare

Delitzsch, F. (1889). Commentar über das Buch Jesaia. (C. F. Keil & F. Delitzsch, Hrsg.) (Vierte durchaus Neubearbeitete Auflage, Bd. 1, S. 445). Leipzig: Dörffling & Franke.Kommentare
Jesaja 43,18 LUT84
Gedenkt nicht an das Frühere und achtet nicht auf das Vorige!
Jesaja 41,18
Er beruft sich darauf und zeigt es als Bsp: das Gott sie auch aus der Gefangenschaft in Babel befreien will. Auch wenn sie es hier wieder nicht verdient haben. In diesem Vers ist nicht gemeint, einfach das vergangene zu vergessen. Es soll das Volk aber nicht niederschmettern sondern sie sollen daraus lernen und mit Gott weitergehen.
Jesaja 43,19 LUT84
Denn siehe, ich will ein Neues schaffen, jetzt wächst es auf, erkennt ihr’s denn nicht? Ich mache einen Weg in der Wüste und Wasserströme in der Einöde.
Gott will neues schaffen und dafür zeigt er einen Weg in der Wüste. Nicht nur das, er will auch Wasserströme in der Einöde machen an denen wir uns immer wieder stärken können.
Jesaja 43,20 LUT84
Das Wild des Feldes preist mich, die Schakale und Strauße; denn ich will in der Wüste Wasser und in der Einöde Ströme geben, zu tränken mein Volk, meine Auserwählten;
Und durch diese Wasserströme die das Volk tränkt wird Gott durch die Schöpfung gepriesen. Jesaja hat hier auch ein Ohr für die Schöpfung die leidet.
Jesaja 43,21 LUT84
das Volk, das ich mir bereitet habe, soll meinen Ruhm verkündigen.
Das Volk soll den Ruhm Gottes verkündigen, weil er Wege Bahnt, damit das Volk mit ihm Vorwärts kommen darf. Seinen Ruhm kann man nur verkündigen, wenn es auch Punkte gibt, für die man Gott rühmen kann. Er will somit zeigen
Related Media
Related Sermons